Archive for the ‘Uncategorized’ Category

Mit dem richtigen Guide wird der Skiurlaub ein Erlebnis
August 21, 2012

Wer kennt das nicht? Der Urlaub ist gebucht, der Ort steht fest und das Hotel ist auch reserviert. Was ist aber mit der Aktivität vor Ort. Etwa einem Skikurs für die Kids, einer geführten Schneeschuhwanderung, einer Canyoning Winter-Tour, Eisklettern oder einer geführten Skitour?

Bisher gab es nur die Möglichkeit diese Aktivitäten vor Ort zu buchen. Inklusive langem Anstehen und der Ungewissheit, ob ein Platz hinterher auch frei ist. Seit Februar 2012 gibt es mit dem Portal www.guiders.de eine echte Alternative zu den herkömmlichen Buchungsmöglichkeiten. Auf dem Portal können Urlauber Touren recherchieren, diese direkt online buchen und im Anschluss auch bewerten.

Thorsten Raffelberg, Geschäftsführer guiders GmbH: „Auf guiders.de findet man aktuell ein breites Angebot an geführten Touren und Aktivitäten. Somit wird der nächste Winterurlaub auf jeden Fall abwechslungsreicher und könnte mit einer spannenden Tour ergänzt werden. Das Portal unterstützt bei der Urlaubsplanung und liefert neben der passenden Tour auch den perfekten Guide

Advertisements

Optimale Outdoorbekleidung – Fleecejacken und Funktionsunterwäsche
April 29, 2011

Bestimmte Kleidungsstücke sind für den perfekten Skiurlaub unumgänglich. Dazu gehören praktische und sportliche Jacken sowie die Funktionsunterwäsche. Sie sorgen dafür, dass man weder frieren noch schwitzen muss und sich somit ganz auf seine Fahrtechnik konzentrieren und den Wintersport genießen kann.

Eine praktische Jacke für den Skiurlaub ist die Fleecejacke. Sie besteht zu einem großen Teil aus Polyester und ist besonders in der kalten Jahreszeit kuschelig und wärmend. Sie wird unter der Skioberbekleidung getragen. Das Besondere an diesem Material ist, dass es Nässe abweisend ist und schnell trocknet. Daher ist sie das ideale Kleidungsstück für den Schnee. Dazu kommt, dass die Fleecejacke eine hohe Atmungsaktivität aufweist. Ein idealer Begleiter für die Fleecejacken ist die Funktionsunterwäsche, die in keinem Skiurlaub fehlen darf. Auch sie besteht zu einem großen Teil aus synthetischen Fasern. Bei ihr ist besonders kennzeichnend, dass eine nahtlose Verarbeitung angewendet wird, um Scheuerstellen auf der Haut zu umgehen. Aber auch hier wird Nässe abgewiesen und Schweiß nach außen transportiert. Das ist besonders wichtig, da es bei einem Glühwein auf der Baude oder bei einer rasanten Abfahrt nicht zu einem Hitzestau kommen soll. Für wärmere Außentemperaturen gibt es kurzärmelige T-Shirts und Shorts, bei frostigen Temperaturen sind die langärmeligen Hemden und langen Unterhosen sinnvoll.

Zum Glück sind die heutigen Modelle nicht mehr mit den altbackenen Unterhosen von damals zu vergleichen. Sie liegen eng an der Haut an und besonders sportliche Skifahrer schätzen die Kompressionsstricktechnik in den hochwertigen Produkten. Sie sorgt dafür, dass das Blut besser im Körper zirkulieren kann und die Muskeln entlastet werden. Aktuelle Angebote zur optimalen Outdoorbekleidung finden sich unter http://fleecejacke.org und http://funktionsunterwaesche.org.

Hat man sich für das richtige Material entschieden kann es schon in die Berge losgehen. Hier empfehlen wir die aktuellen Tourentipps auf www.bergkraxler.at

Skigebiet Idre
April 14, 2011

20 km vor der norwegischen Grenze liegt das Skigebiet Idre. Mit seinen 423 Einwohnern je Quadratkilometern gehört das kleine Dorf zu der schwedischen Gemeinde Älvdalen. Jedes Jahr finden zahlreiche Besucher hierher, um in der Hochsaison, im Winter, die Pisten herunter zu fahren. Schweden bietet im Gegensatz zu den Alpen auch einige Vorteile insbesondere, was den Familienurlaub angeht.
Zu aller erst soll gesagt sein, dass der Preis für Unterkunft und für den Skipass in Schweden günstiger ist, als in den klassischen und heiß begehrten Skigebieten in Österreich. Gerade bei der Anzahl der Skipässe für eine Familie, macht sich der preisliche Unterschied schon deutlich bemerkbar.
Schweden ist ein sehr familienfreundliches Land und das bekommt man als Gast auch deutlich zu spüren! Es werden für die Kinder einige Attraktionen geboten, die den Skiurlaub für die Kleinen zum Highlight werden lassen. Besondere Parkanlagen in Idre und Skiunterricht für die Kleinen ermöglicht es auch unter Gleichaltrigen ein paar schöne und erholsame Tage zu verbringen. Und auch, wenn die Heranwachsenden alleine in den Urlaub fahren möchten, ist das in Idre kein Problem. Das Aktivcamp beherbergt jedes Jahr zahlreiche Jugendliche und beschert diesen einen unvergesslichen Urlaub. Alles, rund um das Thema aktive Jugendreisen finden Sie im Internet. Hier gibt es vielseitige und günstige Angebote von Jugendreiseveranstaltern.

Urlaub in Skihütten
Dezember 13, 2010

Gerade in der Schweiz habe ich mehrere Skiurlaube in Skihütten verbracht, so z.B. in Sörenberg (Flühli / Luzern) , Arosa und mehrfach in Champéry (Portes du Soleil). Als langjähriger Skifahrer und Snowboarder habe ich viele Skiurlaube erlebt, aber es sind doch die Winterurlaube in den Skihütten, an die ich mich besonders erinnere. Das liegt vielleicht an der besonderen Atmosphäre, die durch das intensive Zusammenleben rund ums Skifahren und die durchgehend gute Stimmung im Skiurlaub entsteht. Natürlich wird bei solchen Fahrten auch tendenziell mehr Spaß gemacht. So erinnere ich mich an eine Schanze vor dem Sonnenbalkon, die reichlich genutzt wurde, um gruppenweise auf allem, was sich befahren ließ, übersprungen zu werden oder Saunaabkühlung im Schnee, nächtliche Wanderungen und Eisbars und nicht zuletzt viele Hilfestellungen innerhalb der Gruppen, da wo sie gebraucht wurden. Ich kann diese Art des Skiurlaubs empfehlen, unabhängig davon, ob man die komplette Reisegruppe schon vorher kennt. Dazu der Hinweis: hier findet man eine grosse Anzahl von Skihütten in den Alpen. Viel Spaß!

Kronplatz
Juli 28, 2009

Kronplatz – Skiberg Nr. 1 in Südtirol

Die Zillertaler und Ötztaler Alpen im Norden, die felsigen 3000er der Dolomiten im Süden. Der runde „Hügel“ an dem sich das Kronplatz Skigebiet befindet bietet eine atemberaubende Aussicht auf die spektakuläre Bergwelt der Zentral- und Südalpen. Gleichzeitig bietet das Terrain beste Bedingungen für sportliche Freizeitskifahrer. (mehr …)

Oberstdorf
Juli 17, 2009

Oberstdorf – im Herzen des Allgäu

Zweifelsohne gehört das Allgäu zu den schönsten Regionen Bayerns. Direkt an der Grenze zu Österreich, eingekesselt zwischen dem 2.224m hohen Nebelhorn im Osten und dem 2.038 m hohen Fellhorn im Süden, befindet sich der 10.000 Einwohner Ort auf gut 800 m Seehöhe. In der Nähe von Oberstdorf befinden sich gleich fünf kleinere und mittelgroße Skigebiete. (mehr …)

Adelboden
Juni 20, 2009

Adelboden Lenk … dänk!

Zugegebenermaßen, der Werbeslogan mit dem die Wintersportregion rund um die beiden Bergdörfer Lenk und Adelboden für sich wirbt ist gerade für deutsche Gäste etwas seltsam gewählt (um nicht zu sagen völlig unverständlich 🙂 ). Das ändert für mich aber nichts daran, dass Adelboden Lenk eines der schönsten Skigebiete in den nördlichen Westalpen ist. (mehr …)

Flachau
Mai 30, 2009

Flachau – FIS Weltcuport und Heimatort von Hermann Maier

Bei Flachau war ich mir zunächst nicht sicher ob es in diesen Blog passt. Das Skigebiet bietet gemeinsam mit den Pisten in Wagrain zwar 111km Pisten gehört aber vielleicht nicht zu den bekanntesten Gebieten Österreichs. Ich habe mich trotzdem dazu enstchieden das Skigebiet aufzunehmen, ganz einfach weil es einfach zu meinen Lieblingsskigebieten gehört. (mehr …)

Hochzillertal Hochfügen
Mai 30, 2009

Hochzillertal Hochfügen – The best connection!

„The best connection“ ist der Slogan mit dem man in Kaltenbach im Zillertal für das Skigebiet Hochzillertal Hochfügen wirbt. Gemeint ist damit die Verbindung der beiden Gebiete Fügen und Hochzillertal zu einem Skiverbund mit 145 Pistenkilometern. Damit ist das Skigebiet nach der Zillertal Arena und Mayrhofen das drittgrößte Skigebiet des Zillertals. (mehr …)

Lech Zürs
Mai 30, 2009

Skispaß für jedermann und Luxus für die Upper Class

Vor allem das knapp 1500 m hoch gelegene Lech am Arlberg ist schon lange ein Begriff bei der High Society Europas. Wenn man durch die Straßen des Bergdorfs läuft, sollte man sich nicht wundern, wenn man auch die eine oder andere Pferdekutsche zu Gesicht bekommt, aus der Damen mit Pelzmänteln aussteigen, während man selbst mit den Skischuhen zu den Liftanlagen läuft. (mehr …)