Archive for the ‘Sport’ Category

Ski- und Snowboardgebiete in Bayern
Mai 27, 2013

Beim Thema Skifahren in Bayern fallen den meisten die bekannten oberbayerischen Alpenorte ein: Garmisch-Partenkirchen, Ruhpolding, Reit im Winkl und wie sie alle heißen… Viele dieser Städte kennt man als Veranstaltungsorte großer Ski-Events oder als Geburtsorte einiger Skistars. Die Skigebiete dieser Orte sind denn auch allesamt gut ausgebaut, die Pisten gut präpariert. Doch bei der Konzentration auf Oberbayern geraten die z.T. ebenso guten, manchmal aber auch ‚leiseren‘ Skigebiete in anderen Regionen Bayerns leicht in Vergessenheit. Dabei hat Bayern skitechnisch wirklich viel zu bieten und die Suche nach einem Skigebiet außerhalb der oberbayerischen Hotspots kann sich in vielerlei Hinsicht lohnen: Ein Skiurlaub z.B. in Franken ist meist nicht nur preiswerter als in Oberbayern, man findet auch dort wunderbare Skigebiete, die jedoch nicht überlaufen sind.

Im alpinen Bereich und beim Snowboarden tut sich vor allem das Allgäu als Alternative zu den oberbayerischen Alpen hervor.Bad Hindelang, Oberstdorf, Sonthofen, um nur einige zu nennen, sind Orte mit großartigen Skigebieten, die auch in puncto Schneesicherheit gut punkten können. Das Allgäu ist bei Snowboardern und Freeridern beliebt, u.a. wegen der Snow-Parks ‚5ive Alpspitzpark‘ in Nesselwang oder dem ‚Almdudler Steibis Park‘ in Oberstaufen.

Auch Ostbayern, insbesondere der Bayerische Wald, hat hervorragende Skigebiete: Großer Arber, Dreisessel und Geißkopf ziehen Alpinfahrer und Snowboarder an. Für viele ist der Bayerische Wald aber vor allem ein Paradies für Langlauf in Bayern. In Sankt Englmar, Mauth-Finsterau oder im Nationalparkgebiet locken traumhaft schöne Loipen. Beliebt ist der Bayerische Wald dafür, dass er das bietet, was er im Namen trägt, den Wald. Wer die tiefverschneiten, baumbestandenen Pisten und Loipen dieser Region kennt, möchte diese idyllische Skifahr-Romantik nicht mehr missen. Auch die Bodenständigkeit in Ostbayern, die sich nicht zuletzt in der böhmisch angehauchten Küche der Region zeigt, ist für viele ein klarer Pluspunkt für den Bayerischen Wald.

Franken hat sich vor allem als Langlauf-Gebiet einen Namen gemacht, wobei im Fichtelgebirge auch Ski alpin und Snowboarden ein großes Thema sind. Bischofsgrün, der Ort am Skigebiet Ochsenkopf, ist das fränkische Zentrum des alpinen Wintersports. Die Rhön, die Frankenalb und der Frankenwald hingegen sind vor allem bei Ski Langläufern bekannt und beliebt. Skifahren in Franken Herrliche, weitläufige Landschaften mit erstklassig gespurten Loipen lassen das Langfahrer-Herz hier höher schlagen.

Bayern ist immer die erste Adresse für Wintersport in Deutschland und es lohnt sich, einmal einen Blick auf die nicht ganz so bekannten Ski- und Snowboardgebiete in Bayern zu werfen. Hier wird mancher fernab von großem Touristenrummel sein ideales Ski-Gebiet finden.

fichtelgebirge

Advertisements

Die richtige Bekleidung auf der Piste
August 16, 2012

Damit man auf der Piste nicht friert und den Rest des Skiurlaubs mit einer Erkältung im Hotel verbringen muss, ist unbedingt die richtige Bekleidung zwingend erforderlich. Doch mit den folgenden Hinweisen bist Du beim nächsten Einkauf gut beraten. Das Schlagwort lautet hier „Zwiebelschalenprinzip“. Es basiert darauf, dass die Schichten vom Körper weg immer dicker werden.

Die wesentliche Eigenschaft, die alle Bekleidungsschichten erfüllen sollten, ist es, Körperwärme über lange Zeit zu speichern. Daher kommen für die unterste Bekleidungsschicht auf der Piste hauptsächlich Thermounterwäsche und Skisocken in Frage. Diese hält auch bei tieferen Minusgraden den Körper warm und saugt sich auch bei ständiger Bewegung nicht mit Schweiß voll, sondern gibt diesen nach außen ab. Die nächste Schicht bildet eine warme Fleecejacke oder ein Skipullover. Je nach persönlichem Kälteempfinden kann man hier auch noch ein weiteres Longsleeve anziehen. Wichtig ist auch hier die Atmungsaktivität des Materials um das Vollsaugen mit Schweiß zu verhindern. Skijacke, Skihose und Handschuhe bilden die äußerste Schicht, welche aus besonders dichtem Material sein sollte, da sie gegen das Eindringen von Kälte und Nässe schützt. Daher müssen diese Kleidungsstücke unbedingt wasser- und windabweisend sein. Der wichtigste Indikator dafür ist die sogenannte Wassersäule. Weiterhin sollte man darauf achten, dass durch das Tragen aller Kleidungsschichten die Bewegungsfreiheit nicht sonderlich eingeschränkt wird.

Außerdem empfiehlt es sich aus Sicherheitsgründen einen Skihelm sowie einen Rückenprotektor zu tragen, um das Verletzungsrisiko bei einem Sturz zu minimieren. Setze daher auf qualitativ hochwertige Produkte von führenden Herstellern wie Mammut, Jack Wolfskin, Schöffel und The North Face, die Du auch gleich im mysportworld Onlineshop bestellen kannst

Mit der richtigen Snowboardbrille in den Wintersporturlaub starten
April 27, 2012

Während der Winterzeit steht der Wintersport bei zahlreichen Menschen hoch im Kurs. Dies liegt auch an den unzähligen Destinationen, die ihr von Deutschland aus in dieser Hinsicht bereisen könnt, etwa die Schweiz, Österreich, Polen, Tschechien oder Frankreich. Doch nicht nur die Wahl der richtigen Destination ist in diesem Zusammenhang wichtig. Ferner solltet ihr auch die richtige Ausrüstung wählen, damit der Winterurlaub stylisch und komfortabel wird. Eine Snowboardbrille gilt in Hinsicht auf diese Fashion als besonders wichtig.
Bei Misterspex.de, einem der führenden Anbieter von Snowboardbrillen und anderen Produkten dieser Art in Deutschland, findet ihr eine riesige Auswahl an geeigneten Snowboardbrillen vor. Diese bieten einen hohen Tragekomfort, ein hohes Maß an Schutz vor der Sonnenstrahlung und perfekte Sichtverhältnisse, so dass ihr euch auf der Piste stets sicher sein könnt, perfekt ausgerüstet zu sein. Darüber hinaus gehören die Snowboardbrillen von Misterspex.de als ausgesprochen stylisch und stellen demnach einen wahren Blickfang dar.
Wer sich für eine Snowboardbrille interessiert, und dabei Misterspex.de in Anspruch nehmen möchte, kann sich sicher sein, stets das günstigste Preis-Leistungs-Verhältnis vorzufinden. Ferner könnt ihr davon ausgehen, dass die Brille perfekt und sicher sitzt und sich daher wunderbar für den Wintersporturlaub eignet. Das robuste Material, mit dem sämtliche Brillen des Anbieters ausgestattet sind, sorgt darüber hinaus dafür, dass ihr von einer hohen Lebensdauer profitiert. Abgerundet werden die Vorteile, die ihr durch den Kauf einer Snowboardbrille bei Misterspex.de habt, durch die riesige Produktauswahl.
Die richtige Performance auf der Strecke hängt also nicht immer nur vom Können ab sondern auch von der richtigen Ausrüstung. Und gerade beim Wintersport, wo kleine Fehler zu schmerzhaften Stürzen führen können, solltet ihr an der Ausrüstung nicht sparen. Die perfekte Sicht mit der richtigen Snowboardbrille ist da nur die Spitze des Eisberges…

Laax
Juni 17, 2009

Laax – das Snowboardparadies in Graubünden!

Normalerweise sind die Schweizer Skigebiete immer wesentlich ruhiger als die lauten Skiarenen beim österreichischen Nachbarn. Ischgl und St. Anton sind ja geradezu für das gute Après-Ski bekannt, wohingegen in der Schweiz meist das Skifahren selbst im Vordergrund steht. Laax bietet von beidem etwas. (mehr …)

Ischgl
Mai 30, 2009

Ischgl – das Partymekka der Alpen

Das Wintersportgebiet rund um Samnaun und Ischgl wird seinem Ruf als Après- Ski- Hochburg absolut gerecht.Die Silvretta Arena bietet 13 urige Hütten und Bergrestaurants sowie diverse Partyschirme, in denen der Skifahrer sein Verlangen nach Après- Ski stillen kann. Auch nach Liftschluss ist für den Wintersportler sowohl in Ischgl als auch in Samnaun noch einiges geboten. Samnaun steht hiebei dem bekannteren Ischgl in nichts nach. (mehr …)

Kitzbühel
Mai 30, 2009

Kitzbühel – geeignet für Anfänger und fortgeschrittene Skifahrer

Der berühmte Wintersportort Kitzbühel liegt ca. 100km von der Tiroler Landeshauptstadt Innsbruck und 80 km von Salzburg entfernt. Kitzbühel dürfte mit St Anton zu den weltweit bekanntesten Skiorten der Welt gehören. Mit 163 Pistenkiolometern bietet Kitzbühel zwar 100 Kilometer weniger an Pisten als St Anton, gehört aber trotzdem zu den größten Gebieten Österreichs. (mehr …)

Mayrhofen
Mai 30, 2009

Mayrhofen – Der Klassiker im Zillertal

Die weltweit berühmte Musik aus dem Zillertal ist ja nicht gerade jedermanns Sache. Über jeden Zweifel erhaben sind aber die Skiregionen aus dem Zillertal in Tirol. Mit Zillertal Hochfügen, der Zillertalarena, Mayrhofen und dem Hintertuxer Gletscher bietet das Tal gleich vier namhafte Skigebiete. Mein Favorit ist dabei Mayrhofen. (mehr …)

Saalbach Hinterglemm Leogang
Mai 29, 2009

Saalbach Hinterglemm – der große Skizirkus in den Ostalpen

Die meisten großen Skigebiete liegen im Westen Tirols um das Arlberg Massiv (St Anton und Lech-Zürs) sowie in Nähe der Grenze zur Schweiz (Serfaus und Ischgl). Doch auch die Ostalpen bieten herausragende Skigebiete. Mein persönlicher Favorit im Salzburger Land ist Saalbach Hinterglemm. (mehr …)

Serfaus Fiss Ladis
Mai 29, 2009

Alte Tiroler Bergdörfer und eines der modernsten Skigebiete der Welt

Meines Erachtens gibt es wenig Skigebiete in denen Moderne und Tradition so gut harmonieren wie in dem Tiroler Skigebiet Serfaus Fiss Ladis. Das Hochplateau mit den drei Bergdörfern Ladis, Fiss und Serfaus befindet sich auf eine Seehöhe zwischen 1200 und 1400 m Seehöhe. (mehr …)

St Anton am Arlberg
Mai 29, 2009

Das wohl bekannteste Skigebiet der Welt

St. Anton gehört zweifelsohne zu den berühmtesten Skigebieten der Welt. Es steht in einer Reihe mit Größen wie Vail (Colorado – USA), Whistler (British Columbia – Kanada), Zermatt (Schweiz) oder Val d’Isère in Frankreich. Ein Grund für diesen Ruhm ist sicher das wahnsinnig große Angebot an Pisten. (mehr …)