Ski- und Snowboardgebiete in Bayern

Mai 27, 2013 - Leave a Response

Beim Thema Skifahren in Bayern fallen den meisten die bekannten oberbayerischen Alpenorte ein: Garmisch-Partenkirchen, Ruhpolding, Reit im Winkl und wie sie alle heißen… Viele dieser Städte kennt man als Veranstaltungsorte großer Ski-Events oder als Geburtsorte einiger Skistars. Die Skigebiete dieser Orte sind denn auch allesamt gut ausgebaut, die Pisten gut präpariert. Doch bei der Konzentration auf Oberbayern geraten die z.T. ebenso guten, manchmal aber auch ‚leiseren‘ Skigebiete in anderen Regionen Bayerns leicht in Vergessenheit. Dabei hat Bayern skitechnisch wirklich viel zu bieten und die Suche nach einem Skigebiet außerhalb der oberbayerischen Hotspots kann sich in vielerlei Hinsicht lohnen: Ein Skiurlaub z.B. in Franken ist meist nicht nur preiswerter als in Oberbayern, man findet auch dort wunderbare Skigebiete, die jedoch nicht überlaufen sind.

Im alpinen Bereich und beim Snowboarden tut sich vor allem das Allgäu als Alternative zu den oberbayerischen Alpen hervor.Bad Hindelang, Oberstdorf, Sonthofen, um nur einige zu nennen, sind Orte mit großartigen Skigebieten, die auch in puncto Schneesicherheit gut punkten können. Das Allgäu ist bei Snowboardern und Freeridern beliebt, u.a. wegen der Snow-Parks ‚5ive Alpspitzpark‘ in Nesselwang oder dem ‚Almdudler Steibis Park‘ in Oberstaufen.

Auch Ostbayern, insbesondere der Bayerische Wald, hat hervorragende Skigebiete: Großer Arber, Dreisessel und Geißkopf ziehen Alpinfahrer und Snowboarder an. Für viele ist der Bayerische Wald aber vor allem ein Paradies für Langlauf in Bayern. In Sankt Englmar, Mauth-Finsterau oder im Nationalparkgebiet locken traumhaft schöne Loipen. Beliebt ist der Bayerische Wald dafür, dass er das bietet, was er im Namen trägt, den Wald. Wer die tiefverschneiten, baumbestandenen Pisten und Loipen dieser Region kennt, möchte diese idyllische Skifahr-Romantik nicht mehr missen. Auch die Bodenständigkeit in Ostbayern, die sich nicht zuletzt in der böhmisch angehauchten Küche der Region zeigt, ist für viele ein klarer Pluspunkt für den Bayerischen Wald.

Franken hat sich vor allem als Langlauf-Gebiet einen Namen gemacht, wobei im Fichtelgebirge auch Ski alpin und Snowboarden ein großes Thema sind. Bischofsgrün, der Ort am Skigebiet Ochsenkopf, ist das fränkische Zentrum des alpinen Wintersports. Die Rhön, die Frankenalb und der Frankenwald hingegen sind vor allem bei Ski Langläufern bekannt und beliebt. Skifahren in Franken Herrliche, weitläufige Landschaften mit erstklassig gespurten Loipen lassen das Langfahrer-Herz hier höher schlagen.

Bayern ist immer die erste Adresse für Wintersport in Deutschland und es lohnt sich, einmal einen Blick auf die nicht ganz so bekannten Ski- und Snowboardgebiete in Bayern zu werfen. Hier wird mancher fernab von großem Touristenrummel sein ideales Ski-Gebiet finden.

fichtelgebirge

Region Vorarlberg und ihre Hotels

September 27, 2012 - Leave a Response

Die Region Bregenzerwald im österreichischen Vorarlberg ist berühmt für ihre wunderschöne Landschaft und die sogenannte Käsestraße. Bei zuletzt Genanntem handelt es sich um den Zusammenschluss verschiedener Betriebe, die der Kunst der traditionellen Käseherstellung nachgehen. Der so gewonnene Bregenzerwälder Bergkäse ist über die Grenze hinaus als besondere Delikatesse bekannt. Doch die Gegend hat noch weitaus mehr zu bieten, denn vor Ort kann nicht nur hervorragend gewandert werden, sondern es ist ebenfalls kein Problem zu klettern, golfen oder Rad zu fahren. Hier bieten sich den Besuchern die unterschiedlichsten Freizeitaktivitäten an. Dazu kommt, dass es eine ganze Reihe von vorarlberg hotels gibt, die einen unvergesslichen Urlaub ermöglichen. So ist es zum Beispiel möglich, in einem der Gesundheits- oder Wohlfühlhotels abzusteigen. Das Augenmerk der Gesundheitshotels liegt unter anderem auf dem vorbeugen und heilen des Körpers. Dagegen achten die Wohlfühlhotels verstärkt auf die Entspannung, Erholung und bieten Genussvolles für ihre Gäste. Daneben ist es ebenfalls machbar, in den diversen Pensionen, Ferienwohnungen und -häusern den Urlaub zu verbringen. Der Bregenzerwald wartet aber auch mit einer Vielzahl von Sehenswürdigkeiten auf. Dazu gehört beispielsweise die Landeshauptstadt von Vorarlberg, Bregenz (am Bodensee). Doch auch die Burg Hohenbregenz, das Frauenmuseum in Hittisau und die Juppenwerkstatt in Riefensberg gehören unter anderem zu den beliebtesten Ausflugszielen. Somit ist der Bregenzerwald mit all seinen unzähligen Vorzügen und erlesenen Hotels garantiert immer einen Urlaub wert.

Rainer Sturm  / pixelio.de

 

Mit dem richtigen Guide wird der Skiurlaub ein Erlebnis

August 21, 2012 - Leave a Response

Wer kennt das nicht? Der Urlaub ist gebucht, der Ort steht fest und das Hotel ist auch reserviert. Was ist aber mit der Aktivität vor Ort. Etwa einem Skikurs für die Kids, einer geführten Schneeschuhwanderung, einer Canyoning Winter-Tour, Eisklettern oder einer geführten Skitour?

Bisher gab es nur die Möglichkeit diese Aktivitäten vor Ort zu buchen. Inklusive langem Anstehen und der Ungewissheit, ob ein Platz hinterher auch frei ist. Seit Februar 2012 gibt es mit dem Portal www.guiders.de eine echte Alternative zu den herkömmlichen Buchungsmöglichkeiten. Auf dem Portal können Urlauber Touren recherchieren, diese direkt online buchen und im Anschluss auch bewerten.

Thorsten Raffelberg, Geschäftsführer guiders GmbH: „Auf guiders.de findet man aktuell ein breites Angebot an geführten Touren und Aktivitäten. Somit wird der nächste Winterurlaub auf jeden Fall abwechslungsreicher und könnte mit einer spannenden Tour ergänzt werden. Das Portal unterstützt bei der Urlaubsplanung und liefert neben der passenden Tour auch den perfekten Guide

Die richtige Bekleidung auf der Piste

August 16, 2012 - Leave a Response

Damit man auf der Piste nicht friert und den Rest des Skiurlaubs mit einer Erkältung im Hotel verbringen muss, ist unbedingt die richtige Bekleidung zwingend erforderlich. Doch mit den folgenden Hinweisen bist Du beim nächsten Einkauf gut beraten. Das Schlagwort lautet hier „Zwiebelschalenprinzip“. Es basiert darauf, dass die Schichten vom Körper weg immer dicker werden.

Die wesentliche Eigenschaft, die alle Bekleidungsschichten erfüllen sollten, ist es, Körperwärme über lange Zeit zu speichern. Daher kommen für die unterste Bekleidungsschicht auf der Piste hauptsächlich Thermounterwäsche und Skisocken in Frage. Diese hält auch bei tieferen Minusgraden den Körper warm und saugt sich auch bei ständiger Bewegung nicht mit Schweiß voll, sondern gibt diesen nach außen ab. Die nächste Schicht bildet eine warme Fleecejacke oder ein Skipullover. Je nach persönlichem Kälteempfinden kann man hier auch noch ein weiteres Longsleeve anziehen. Wichtig ist auch hier die Atmungsaktivität des Materials um das Vollsaugen mit Schweiß zu verhindern. Skijacke, Skihose und Handschuhe bilden die äußerste Schicht, welche aus besonders dichtem Material sein sollte, da sie gegen das Eindringen von Kälte und Nässe schützt. Daher müssen diese Kleidungsstücke unbedingt wasser- und windabweisend sein. Der wichtigste Indikator dafür ist die sogenannte Wassersäule. Weiterhin sollte man darauf achten, dass durch das Tragen aller Kleidungsschichten die Bewegungsfreiheit nicht sonderlich eingeschränkt wird.

Außerdem empfiehlt es sich aus Sicherheitsgründen einen Skihelm sowie einen Rückenprotektor zu tragen, um das Verletzungsrisiko bei einem Sturz zu minimieren. Setze daher auf qualitativ hochwertige Produkte von führenden Herstellern wie Mammut, Jack Wolfskin, Schöffel und The North Face, die Du auch gleich im mysportworld Onlineshop bestellen kannst

Mit der richtigen Snowboardbrille in den Wintersporturlaub starten

April 27, 2012 - Leave a Response

Während der Winterzeit steht der Wintersport bei zahlreichen Menschen hoch im Kurs. Dies liegt auch an den unzähligen Destinationen, die ihr von Deutschland aus in dieser Hinsicht bereisen könnt, etwa die Schweiz, Österreich, Polen, Tschechien oder Frankreich. Doch nicht nur die Wahl der richtigen Destination ist in diesem Zusammenhang wichtig. Ferner solltet ihr auch die richtige Ausrüstung wählen, damit der Winterurlaub stylisch und komfortabel wird. Eine Snowboardbrille gilt in Hinsicht auf diese Fashion als besonders wichtig.
Bei Misterspex.de, einem der führenden Anbieter von Snowboardbrillen und anderen Produkten dieser Art in Deutschland, findet ihr eine riesige Auswahl an geeigneten Snowboardbrillen vor. Diese bieten einen hohen Tragekomfort, ein hohes Maß an Schutz vor der Sonnenstrahlung und perfekte Sichtverhältnisse, so dass ihr euch auf der Piste stets sicher sein könnt, perfekt ausgerüstet zu sein. Darüber hinaus gehören die Snowboardbrillen von Misterspex.de als ausgesprochen stylisch und stellen demnach einen wahren Blickfang dar.
Wer sich für eine Snowboardbrille interessiert, und dabei Misterspex.de in Anspruch nehmen möchte, kann sich sicher sein, stets das günstigste Preis-Leistungs-Verhältnis vorzufinden. Ferner könnt ihr davon ausgehen, dass die Brille perfekt und sicher sitzt und sich daher wunderbar für den Wintersporturlaub eignet. Das robuste Material, mit dem sämtliche Brillen des Anbieters ausgestattet sind, sorgt darüber hinaus dafür, dass ihr von einer hohen Lebensdauer profitiert. Abgerundet werden die Vorteile, die ihr durch den Kauf einer Snowboardbrille bei Misterspex.de habt, durch die riesige Produktauswahl.
Die richtige Performance auf der Strecke hängt also nicht immer nur vom Können ab sondern auch von der richtigen Ausrüstung. Und gerade beim Wintersport, wo kleine Fehler zu schmerzhaften Stürzen führen können, solltet ihr an der Ausrüstung nicht sparen. Die perfekte Sicht mit der richtigen Snowboardbrille ist da nur die Spitze des Eisberges…

Zum Skiurlaub das eigene Ferienhaus

April 27, 2012 - Leave a Response

Österreich ist das am stärksten frequentierte Alpenland in Sachen Wintersport. Die meisten Regionen Österreichs sind sehr schneesicher. Ob Vorarlberg, das Salzburger Land, Kärnten oder Tirol. Überall erwarten Sie gut präparierte Pisten. Skifahrer und Snowboarder, aus allen Regionen Mitteleuropas, verbringen ihren Winterurlaub in dem kleinen Alpenstaat. Da kann es mit der Suche nach einem geeigneten Hotel schon mal eng werden. Vor allem für den Familienverbund oder einen größeren Freundeskreis bietet Österreich durchaus überlegenswerte Alternativen.

Warum also nicht einmal die Ferienwohnung Tirol anmieten? Österreich hält in allen beliebten Skiregionen Ferienhäuser in Top-Lagen für Sie bereit. Ob im Tal, auf dem Berg oder inmitten der Piste. Für jeden Geschmack ist das Richtige dabei.

Genießen Sie die Schönheit der Natur, die gesunde Luft und die Freiheit der eigenen vier Wände. Oftmals preiswerter als im Hotel, verbringen Sie Ihren individuellen Urlaub, ganz nach Ihren Wünschen. Vollausgestattete Berghütten mit atemberaubenden Panoramablick oder eine topmoderne Ferienwohnung in malerischer Gegend gelegen. Die Angebote sind überaus vielfältig.

Legen Sie die Füße aufs Sofa, veranstalten Sie Gesellschaftsspiele im Wohnzimmer, verzehren Sie Ihre „Brettljause“ auf der hauseigenen Terrasse oder entspannen Sie am Kamin, bei einem Glas Wein. Und wer nach einem zünftigen Après Ski, am Morgen danach etwas länger schlafen möchte, der verpasst auch garantiert nicht den so dringend benötigten Frühstückskaffee.

Das Ferienhaus Österreich steht Ihnen offen.

Optimale Outdoorbekleidung – Fleecejacken und Funktionsunterwäsche

April 29, 2011 - Leave a Response

Bestimmte Kleidungsstücke sind für den perfekten Skiurlaub unumgänglich. Dazu gehören praktische und sportliche Jacken sowie die Funktionsunterwäsche. Sie sorgen dafür, dass man weder frieren noch schwitzen muss und sich somit ganz auf seine Fahrtechnik konzentrieren und den Wintersport genießen kann.

Eine praktische Jacke für den Skiurlaub ist die Fleecejacke. Sie besteht zu einem großen Teil aus Polyester und ist besonders in der kalten Jahreszeit kuschelig und wärmend. Sie wird unter der Skioberbekleidung getragen. Das Besondere an diesem Material ist, dass es Nässe abweisend ist und schnell trocknet. Daher ist sie das ideale Kleidungsstück für den Schnee. Dazu kommt, dass die Fleecejacke eine hohe Atmungsaktivität aufweist. Ein idealer Begleiter für die Fleecejacken ist die Funktionsunterwäsche, die in keinem Skiurlaub fehlen darf. Auch sie besteht zu einem großen Teil aus synthetischen Fasern. Bei ihr ist besonders kennzeichnend, dass eine nahtlose Verarbeitung angewendet wird, um Scheuerstellen auf der Haut zu umgehen. Aber auch hier wird Nässe abgewiesen und Schweiß nach außen transportiert. Das ist besonders wichtig, da es bei einem Glühwein auf der Baude oder bei einer rasanten Abfahrt nicht zu einem Hitzestau kommen soll. Für wärmere Außentemperaturen gibt es kurzärmelige T-Shirts und Shorts, bei frostigen Temperaturen sind die langärmeligen Hemden und langen Unterhosen sinnvoll.

Zum Glück sind die heutigen Modelle nicht mehr mit den altbackenen Unterhosen von damals zu vergleichen. Sie liegen eng an der Haut an und besonders sportliche Skifahrer schätzen die Kompressionsstricktechnik in den hochwertigen Produkten. Sie sorgt dafür, dass das Blut besser im Körper zirkulieren kann und die Muskeln entlastet werden. Aktuelle Angebote zur optimalen Outdoorbekleidung finden sich unter http://fleecejacke.org und http://funktionsunterwaesche.org.

Hat man sich für das richtige Material entschieden kann es schon in die Berge losgehen. Hier empfehlen wir die aktuellen Tourentipps auf www.bergkraxler.at

Skigebiet Idre

April 14, 2011 - Leave a Response

20 km vor der norwegischen Grenze liegt das Skigebiet Idre. Mit seinen 423 Einwohnern je Quadratkilometern gehört das kleine Dorf zu der schwedischen Gemeinde Älvdalen. Jedes Jahr finden zahlreiche Besucher hierher, um in der Hochsaison, im Winter, die Pisten herunter zu fahren. Schweden bietet im Gegensatz zu den Alpen auch einige Vorteile insbesondere, was den Familienurlaub angeht.
Zu aller erst soll gesagt sein, dass der Preis für Unterkunft und für den Skipass in Schweden günstiger ist, als in den klassischen und heiß begehrten Skigebieten in Österreich. Gerade bei der Anzahl der Skipässe für eine Familie, macht sich der preisliche Unterschied schon deutlich bemerkbar.
Schweden ist ein sehr familienfreundliches Land und das bekommt man als Gast auch deutlich zu spüren! Es werden für die Kinder einige Attraktionen geboten, die den Skiurlaub für die Kleinen zum Highlight werden lassen. Besondere Parkanlagen in Idre und Skiunterricht für die Kleinen ermöglicht es auch unter Gleichaltrigen ein paar schöne und erholsame Tage zu verbringen. Und auch, wenn die Heranwachsenden alleine in den Urlaub fahren möchten, ist das in Idre kein Problem. Das Aktivcamp beherbergt jedes Jahr zahlreiche Jugendliche und beschert diesen einen unvergesslichen Urlaub. Alles, rund um das Thema aktive Jugendreisen finden Sie im Internet. Hier gibt es vielseitige und günstige Angebote von Jugendreiseveranstaltern.

Urlaub in Skihütten

Dezember 13, 2010 - Leave a Response

Gerade in der Schweiz habe ich mehrere Skiurlaube in Skihütten verbracht, so z.B. in Sörenberg (Flühli / Luzern) , Arosa und mehrfach in Champéry (Portes du Soleil). Als langjähriger Skifahrer und Snowboarder habe ich viele Skiurlaube erlebt, aber es sind doch die Winterurlaube in den Skihütten, an die ich mich besonders erinnere. Das liegt vielleicht an der besonderen Atmosphäre, die durch das intensive Zusammenleben rund ums Skifahren und die durchgehend gute Stimmung im Skiurlaub entsteht. Natürlich wird bei solchen Fahrten auch tendenziell mehr Spaß gemacht. So erinnere ich mich an eine Schanze vor dem Sonnenbalkon, die reichlich genutzt wurde, um gruppenweise auf allem, was sich befahren ließ, übersprungen zu werden oder Saunaabkühlung im Schnee, nächtliche Wanderungen und Eisbars und nicht zuletzt viele Hilfestellungen innerhalb der Gruppen, da wo sie gebraucht wurden. Ich kann diese Art des Skiurlaubs empfehlen, unabhängig davon, ob man die komplette Reisegruppe schon vorher kennt. Dazu der Hinweis: hier findet man eine grosse Anzahl von Skihütten in den Alpen. Viel Spaß!

Kronplatz

Juli 28, 2009 - Leave a Response

Kronplatz – Skiberg Nr. 1 in Südtirol

Die Zillertaler und Ötztaler Alpen im Norden, die felsigen 3000er der Dolomiten im Süden. Der runde „Hügel“ an dem sich das Kronplatz Skigebiet befindet bietet eine atemberaubende Aussicht auf die spektakuläre Bergwelt der Zentral- und Südalpen. Gleichzeitig bietet das Terrain beste Bedingungen für sportliche Freizeitskifahrer. Den Rest des Beitrags lesen »